Dating -Tipps für mein jüngere Ich

Erfahrungen sind das, was uns ausmachen: Tipps für mein jüngeres Single-Ich

Hätte ich die nur früher gewusst: 10 Dating Regeln, die helfen, den Mann fürs Leben zu finden.

Ein Gastbeitrag von Frau Liebe

Gefangen im Liebeschaos

Ich habe früh geheiratet. Meine Jugendliebe. Die Ehe hielt nicht. Wir hatten viele Ideale aber weder Erfahrung noch Ahnung. Meine zweite Ehe dauert bereits doppelt so lange wie meine erste. Und ich bin zehn Mal glücklicher. (Sorry, aber dafür hast du den Hund bekommen, Schatz!)

Erfahrungen sind das, was uns ausmachen, klar. Dennoch: ich hätte da an mein jüngeres Ich ein paar Tipps, um nicht sinnlos Zeit zu verschwenden, Energie aufzuwenden und schlechte Erfahrungen zu sammeln.

1. Wenn ein Mann sagt, er sei nicht gut genug für dich: nimm ihn beim Wort. Klar, es ist eine Ausrede, aber sie stimmt.

2. Wenn ein Mann sich keine Mühe gibt, um dich zu werben: behandle ihn ebenso. Entweder das weckt seinen Jagdinstinkt oder er zieht sich völlig zurück. Auf alle Fälle weißt du dann, woran du bist.

3. Wenn ein Mann schüchtern ist, dann erleichtere ihm den ersten Schritt. Die lauten Typen musst du aussortieren, die stillen, die gut zuhören, musst im Zweifel du ansprechen. Sie werden sich revanchieren. Garantiert.

4. Sei kein Wanderpokal. Nein, du sollst Sex haben und experimentieren. Du sollst dich amüsieren. Doch mach es so, dass sich die Jungs nicht kennen. Klingt altmodisch, doch Freunde von Lovern fallen als Lover raus.

5. Nimm die Männer, nicht die Jungs. Er braucht einen Job, eine Wohnung und Klamotten, mit denen er zu einem Empfang im Konsulat gehen könnte. Außer du lebst gerade deine Fantasien als Nachhilfelehrerin aus.

6. Verliebe dich nicht in deine schwulen Freunde. Lass dir von ihnen Tipps geben, wie du einen Lover sexuell abhängig machst (nicht dass wir das nötig hätten…), aber hüte dich vor heimlicher Sehnsucht. Und frag dich nie, warum deine Männer nicht so viel Zeit im Sportstudio verbringen wie sie: das frustriert nur unnötig.

7. Es geht nicht darum Mr. Perfect zu finden. Den gibt es nämlich nicht. Mit jedem Kandidaten tauscht du nur die Fehler. Mit einer Beziehung holst du dir dauerhafte Probleme. Es geht darum, den Mann zu finden, dessen Fehler im besten Fall deine eigenen ausgleichen – oder die du zumindest gut ertragen kannst.

8 . Er wird sich nicht ändern lassen.

9 . Das erste Treffen ist kein Eheversprechen. Es ist nur dazu da herauszufinden, ob es ein zweites geben wird. Und wenn er dich einladen will: lass ihn.

10 . Einen Partner zu finden ist ein schönes Ziel. Es darf jedoch keine Obsession werden. Damit schreckst du alle ab: Männer, Freunde und Amor selbst.

 

Ein Gastbeitrag von Frau Liebe

 

 

 

Mit dem richtigen Duft verführen
-->

You must be logged in to post a comment Login