Umfrage: Liebe und Sex gehören zusammen!

Am schönsten ist der Sex in einer Partnerschaft

Keine Frage: Auch die Tindr-Nummer hat ihre Berechtigung. Doch ist sie wirklich erfüllend? Sex ohne Liebe hinterlässt vielleicht Befriedigung, aber selten Erfüllung.

Jeder vierte Deutsche hatte sein bestes erotisches Erlebnis mit der großen Liebe seines Lebens. Das geht aus einer aktuellen Umfrage von FriendScout24 hervor. Jeder Dritte (35 %) hatte demnach den besten Sex innerhalb einer festen Partnerschaft. 30 Prozent der Deutschen erleben ihn sogar derzeit. Bei einem Viertel der Deutschen sind dabei große Gefühle im Spiel, sie sagen: „Den besten Sex habe (hatte) ich mit der großen Liebe meines Lebens.“ Doch tiefere Emotionen sind kein Garant für erfüllendes erotisches Leben: Neun Prozent vergeben die Bestnote an eine unverbindliche Affäre. Fünf Prozent hatten den besten Sex spontan mit einer fast fremden Person bei einem One-Night-Stand.

Für jeden vierten Deutschen ist die eigene Ausgeglichenheit entscheidend: „Den besten Sex habe ich, wenn es mir selbst gut geht“, verraten 26 Prozent. Die Optik des Partners trägt vor allem für Frauen weniger zum Erlebnis bei. Nur 12 Prozent fanden ihren Partner auch äußerlich attraktiv, bei den Männern sind es aber immerhin 18 Prozent. Für ein Viertel aller Befragten (24 %) war keine spezielle Praktik entscheidend, sondern die gegenseitige Anziehung einfach stark. Bei jedem Zehnten sorgte Experimentierfreude für den Kick, sie haben etwas Neues ausprobiert. Für vier Prozent der Männer war ein Dreier der beste Sex ihres Lebens (Frauen 0,5 Prozent), dafür hatten fünf Prozent der Frauen den schönsten Orgasmus mit einem Sextoy (Männer 3 %). Nur drei Prozent hatten den besten Sex mit jemandem, zu dem sie in der Öffentlichkeit eher nicht stehen würden.

Share on Google+Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on TumblrShare on Facebook